Apple leiht Entwicklern 50 GB kostenlosen iCloud-Speicher zum Testen neuer Funktionen

Apple hat während der WWDC-Keynote am Montag mehrere iCloud-bezogene Ankündigungen gemacht, in denen die Möglichkeit eingeführt wurde, die Benutzerkontrolle für die Dokumentensynchronisierung mit iCloud Drive zu erweitern und umfangreiche Bildbibliotheken mit iCloud Photo Library zu synchronisieren. Während die Öffentlichkeit bis zum Herbst warten muss, um diese neuen Funktionen in den Händen zu halten, hat eine Armee von Entwicklern derzeit Zugriff, und Apple möchte sicherstellen, dass sie über die Ressourcen verfügen, um die Funktionen bis an ihre Grenzen zu testen.

Das Unternehmen gab am späten Montag bekannt, dass registrierte Entwickler für die nächsten fünf Monate kostenlos 50 GB zusätzlichen iCloud-Speicher erhalten können, in der Hoffnung, dass Entwickler den Speicher nutzen werden, um die neuen iCloud-Funktionen auf Herz und Nieren zu testen. Das Angebot ist auf aktuelle Mitglieder der iOS- oder Mac-Entwicklungsprogramme beschränkt, und berechtigte Entwickler müssen sich nur anmelden developer.icloud.com um den zusätzlichen Speicher zu aktivieren.

Kostenloser iCloud-Speicher für Entwickler

Ein Problem, das wir von Entwicklern gehört haben, ist jedoch, dass Sie den zusätzlichen Speicher auf die Apple ID anwenden müssen, bei der Sie Ihr Entwicklerkonto registriert haben. Das bedeutet, dass Entwickler, die separate iCloud-Konten verwalten, den zusätzlichen Speicher nicht zu ihrem primären Konto hinzufügen können und Daten in ihr iCloud-Entwicklerkonto kopieren müssen, wenn sie die neuen Funktionen testen möchten.

Apple bietet allen Benutzern kostenlos 5 GB iCloud-Speicher an. Mit all den neuen Funktionen, die im Herbst dieses Jahres veröffentlicht werden sollen, werden die meisten Benutzer, die die Vorteile von iCloud Drive und iCloud Photo Library nutzen möchten, wahrscheinlich die 5 GB-Grenze leicht überschreiten. Apple bietet derzeit drei bezahlte Stufen iCloud-Speicher – 10 GB für 20 USD pro Jahr, 20 GB für 40 USD und 50 GB für 100 USD – und es ist unklar, ob das Unternehmen nach dem Start von OS X Yosemite und iOS 8 den freien Speicherplatz erhöhen oder zusätzliche kostenpflichtige Ebenen einführen wird.

Das kostenlose Speicherangebot läuft am 1. November 2014 aus. Zu diesem Zeitpunkt werden alle Konten auf ihre vorherige Speicherzuteilung zurückgesetzt.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.