App Store funktioniert nicht auf Mac? 12 Arbeitskorrekturen

Hier sind einige schnelle Lösungen für Sie:

  • Besuchen Sie Apples Systemstatus Seite, um zu überprüfen, ob die Server von Apple ausgefallen sind.
  • Überprüfen Sie, ob Ihr Mac mit dem Internet verbunden ist.
  • Erzwingen Sie das Beenden und öffnen Sie die App erneut.

Im Mac App Store laden die meisten von uns die Apps für unseren Mac herunter. Daher wird es ärgerlich, wenn es nach einem Update oder aus unbekannten Gründen plötzlich nicht mehr funktioniert. Wenn der App Store auf Ihrem Mac nicht funktioniert, machen Sie sich keine Sorgen! Ich habe bewährte Methoden zur Behebung des Problems aufgelistet.

Notiz: Wenn Sie keine Apps aus dem App Store herunterladen können, könnte das Problem der Speicher Ihres Geräts sein. Überprüfen Sie also, ob Sie genügend Speicherplatz auf Ihrem Mac haben.

  1. Überprüfen Sie die Internetverbindung
  2. Stellen Sie sicher, dass Datum und Uhrzeit korrekt sind
  3. Überprüfen Sie, ob die Systeme von Apple einwandfrei funktionieren
  4. Erzwingen Sie das Beenden und starten Sie den App Store neu
  5. Stellen Sie sicher, dass der Mac App Store nicht eingeschränkt ist
  6. VPN deaktivieren
  7. Starten Sie Ihren Mac neu
  8. Melden Sie sich von der Apple-ID ab und wieder an
  9. Verwenden Sie den abgesicherten Modus auf dem Mac
  10. Aktualisieren Sie Ihren Mac
  11. Erstellen Sie einen neuen Admin-Benutzer auf dem Mac
  12. Kontakt Apple-Support

1. Internetverbindung prüfen

Wenn Sie mit einem Onlinedienst auf ein Problem stoßen, überprüfen Sie, ob Sie mit dem Internet verbunden sind oder eine gute Verbindung haben. Starten Sie Ihr WLAN neu und prüfen Sie, ob Sie den App Store jetzt verwenden können. Wenn das Problem nicht bei Ihrer Internetverbindung liegt, ist es an der Zeit, die nächste Methode zu prüfen.

Wenn Ihr Wi-Fi nicht funktioniert, möchten Sie vielleicht unsere Erklärung durchgehen, um das Problem zu beheben.

2. Stellen Sie sicher, dass Datum und Uhrzeit korrekt sind

Wenn Datum und Uhrzeit auf Ihrem Mac falsch sind, können Sie auf keine Internetdienste zugreifen, geschweige denn auf den App Store. Stellen Sie also sicher, dass Sie das Datum und die Uhrzeit Ihres Mac richtig eingestellt haben. So geht’s:

  1. Klicken Sie auf das Apple-Symbol → Systemeinstellungen → Datum & Uhrzeit.

    Wählen Sie Datum und Uhrzeit in den Mac-Systemeinstellungen

  2. Klicken Sie nun auf die Sperrschaltfläche unten, um das Einstellungsfenster zu entsperren.
  3. Geben Sie Ihr Passwort ein.
  4. Sie werden zwei Möglichkeiten sehen, das Datum und die Uhrzeit auf dem Mac zu ändern:
    • Automatisch: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Datum und Uhrzeit automatisch einstellen und stellen Sie den richtigen Netzwerkzeitserver ein.
    • Handbuch: Deaktivieren Sie Datum und Uhrzeit automatisch einstellen und stellen Sie Datum und Uhrzeit im Kalender und in der Uhr ein.
  5. Klicken Sie nach dem Einstellen der Uhrzeit auf Speichern.

    Überprüfen Sie das Datum auf dem Mac

Wenn Sie zu den Standardzeiteinstellungen zurückkehren möchten, gehen Sie zu Datum & Uhrzeit und klicken Sie auf Zurücksetzen. Abgesehen davon, wenn Sie die Zeitzone auf Ihrem Mac ändern möchten, müssen Sie:

  1. Gehen Sie zu Datums- und Zeiteinstellungen.
  2. Wähle Zeitzone aus.
  3. Es gibt zwei Möglichkeiten, die Zeitzone auf dem Mac einzustellen:
    • Automatisch: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Zeitzone automatisch anhand des aktuellen Standorts festlegen.
    • Handbuch: Deaktivieren Sie Zeitzone automatisch anhand des aktuellen Standorts festlegen und wählen Sie die Zeitzone entsprechend Ihrer Region aus.

      Überprüfen Sie die Uhrzeit auf dem Mac

Klicken Sie nach dem Einstellen von Datum und Uhrzeit auf das Schloss, um die Einstellungen zu sperren. Wenn das Ändern des Datums jedoch nicht hilft, versuchen Sie, die Server von Apple zu überprüfen.

3. Überprüfen Sie, ob Apples Systeme einwandfrei funktionieren

Nicht nur, wenn der App Store auf Ihrem Mac nicht funktioniert, sondern auch, wenn Sie auf Probleme mit Apple-Diensten stoßen, müssen Sie als Erstes dort vorbeischauen Support-Status Seite und sehen Sie, ob ihre Dienste ausgefallen sind.

Es gibt verschiedene Farben, um den Status eines bestimmten Dienstes anzuzeigen. Wenn die Farbe grün ist, funktioniert der Dienst einwandfrei, und für alles andere müssen Sie warten, bis Apple das Problem gelöst hat. Überprüfen Sie die Farbe neben Mac App Store, und wenn sie nicht grün ist, warten Sie, bis sie behoben ist. Du kannst nicht viel tun. Wenn es grün ist, springen Sie zur nächsten Methode!

4. Erzwingen Sie das Beenden und starten Sie den App Store neu

Da Sie den App Store nicht nutzen können, schließen Sie ihn besser. Aber anstatt normal zu schließen, lassen Sie uns das Schließen erzwingen. Dafür kannst du entweder die Tastenkombination Command ⌘ + Q verwenden. Oder:

  1. Klicken Sie oben links neben dem Apple-Symbol auf App Store.
  2. Wählen Sie App Store beenden.

    Erzwingen Sie das Beenden und starten Sie den App Store auf dem Mac neu

Oder klicken Sie im Dock mit der rechten Maustaste auf das App Store-Symbol und klicken Sie auf Beenden.

5. Stellen Sie sicher, dass der Mac App Store nicht eingeschränkt ist

Wenn Sie den Mac App Store zuvor eingeschränkt haben, treten bei der Verwendung der App Probleme auf. Um dieses Problem zu lösen, müssen wir es umkehren.

  1. Gehen Sie zu Systemeinstellungen → Bildschirmzeit.

    Klicken Sie in den Mac-Systemeinstellungen auf Bildschirmzeit

  2. Klicken Sie auf Inhalt und Datenschutz.
  3. Apps auswählen.
  4. Schalten Sie den iTunes Store ein.

    Stellen Sie sicher, dass der Mac App Store nicht eingeschränkt ist

Herzliche Glückwünsche! Sie haben den App Store auf dem Mac uneingeschränkt. Wenn Sie jedoch immer noch nicht auf den App Store zugreifen können, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

6. VPN deaktivieren

Der Mac App Store funktioniert möglicherweise nicht, wenn Sie VPN verwenden. Deaktivieren Sie und prüfen Sie, ob Sie jetzt auf den Store zugreifen können. Da ein VPN-Dienst die Region ändert, deaktivieren Sie VPN und ändern Sie die App Store-Region auf dem Mac. Überprüfen Sie nun, ob der App Store funktioniert.

7. Starten Sie Ihren Mac neu

Wir bei iGeeksBlog verwenden einen Zauberspruch namens Neu starten wenn etwas mit unserem Mac oder iPhone nicht stimmt! Ein einfacher Neustart kann helfen, das Problem mit dem App Store zu beheben. Ihr Mac löscht beim Neustart alle im Ram gespeicherten Cache-Dateien.

Cache-Dateien helfen zwar dabei, Apps schneller zu laden, aber wenn sie sich im Laufe der Zeit ansammeln, beeinträchtigen sie das ordnungsgemäße Funktionieren einiger Apps. Es ist gut, Ihren Mac von Zeit zu Zeit neu zu starten, um ähnliche Probleme in Zukunft zu vermeiden.

8. Melden Sie sich von der Apple ID ab und wieder an

Dienste wie der App Store können sich schlecht verhalten, wenn die Daten nicht richtig synchronisiert werden. Sie können dieses Problem lösen, indem Sie sich abmelden und bei Ihrer Apple-ID anmelden. Wenn Sie dies tun, wird Apple alle Ihre Daten neu synchronisieren und das Problem möglicherweise lösen. So melden Sie sich auf dem Mac von Ihrer Apple-ID ab:

  1. Klicken Sie oben links auf das Apple-Logo.
  2. Wählen Sie Systemeinstellungen.
  3. Klicken Sie auf Apple-ID und Abmelden.

    Klicken Sie auf dem Mac auf Abmelden in der Apple-ID

Wählen Sie als Nächstes aus, welche Informationen Sie von iCloud auf Ihr Gerät kopieren möchten. Nach Abschluss des Vorgangs werden Sie von Ihrer Apple-ID auf dem Mac abgemeldet. Um sich anzumelden, folgen Sie demselben Pfad und klicken Sie am Ende nicht auf Abmelden, sondern auf Anmelden.

9. Verwenden Sie den abgesicherten Modus auf dem Mac

Der abgesicherte Modus ist eine sichere Version von macOS, in der die meisten unnötigen Hintergrundaktivitäten blockiert werden und nur notwendige Dienste zum Ausführen des Betriebssystems zugelassen werden. Wenn Anwendungen das ordnungsgemäße Funktionieren des Mac App Store blockieren, versuchen Sie, die App im abgesicherten Modus zu öffnen, und prüfen Sie, ob sie funktioniert.

So führen Sie Intel-betriebene Macs im abgesicherten Modus aus:

  1. Starten Sie Ihren Mac → halten Sie die Umschalttaste gedrückt.
  2. Lassen Sie die Umschalttaste los, wenn das Anmeldefenster angezeigt wird.
  3. Melden Sie sich jetzt bei Ihrem Mac an.
  4. Wenn Sie FileVault aktiviert haben, müssen Sie den Vorgang möglicherweise wiederholen, um in den abgesicherten Modus zu booten.

So booten Sie Ihre M1-betriebenen Macs und neuere Macs sicher:

  1. Halten Sie den Netzschalter gedrückt, bis die Startoption angezeigt wird.
  2. Wählen Sie Ihr Startvolume aus.
  3. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, bis der Anmeldebildschirm angezeigt wird.
  4. Melden Sie sich jetzt an.

Versuchen Sie, den Mac App Store im abgesicherten Modus auszuführen, und prüfen Sie, ob Probleme auftreten.

10. Aktualisieren Sie Ihren Mac

Gibt es Updates für Ihren Mac? Wenn ja, ist es besser, Ihren Mac zu aktualisieren, da Apple versucht, häufige Probleme, die von der Community gemeldet werden, mit jedem Update zu beheben. Wenn der Mac App Store aufgrund von macOS-Problemen nicht richtig funktioniert, kann ein Update diese beheben. Um auf dem Mac nach Updates zu suchen, müssen Sie:

  1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen.
  2. Klicken Sie auf Systemaktualisierung.
  3. Wenn ein Update verfügbar ist, wird die Option zum Aktualisieren angezeigt. Klick es.

    Klicken Sie unter „Über diesen Mac“ auf „Softwareaktualisierung“.

Immer noch nicht behoben? Lassen Sie uns einen weiteren Admin-Benutzer auf Ihrem Mac erstellen und sehen, ob das hilft.

11. Erstellen Sie einen neuen Admin-Benutzer auf dem Mac

Wenn Sie auf Ihrem Mac eine neue Benutzer-ID erstellen, verhält es sich genauso wie bei der erstmaligen Verwendung des Mac, da Sie nur die vorinstallierten Dienste und Apps sehen. Keine Apps oder Dateien im vorherigen Benutzerprofil beeinflussen die Aktivitäten dieses neuen Benutzers. Sehen wir uns die Schritte zum Erstellen eines neuen Administratorbenutzers auf dem Mac an:

  1. Klicken Sie oben rechts auf das Apple-Symbol.
  2. Wählen Sie Systemeinstellungen → Benutzer & Gruppen.

    Öffnen Sie das Apple-Menü und klicken Sie in den Mac-Systemeinstellungen auf Benutzer & Gruppen

  3. Klicken Sie nun auf das Schlosssymbol.
  4. Geben Sie das Benutzer-ID-Passwort ein, um die Bearbeitung zu entsperren.
  5. Klicken Sie nun auf das Plus-Symbol unter der Benutzerliste, um einen neuen Benutzer hinzuzufügen.

    Erstellen Sie einen neuen Admin-Benutzer auf dem Mac

  6. Fügen Sie die erforderlichen Informationen für den Benutzer hinzu.
  7. Klicken Sie dann auf Bestätigen.

Nachdem Sie die neue Benutzer-ID erstellt haben, melden Sie sich an und prüfen Sie, ob der Mac App Store funktioniert. Wenn dies der Fall ist, bedeutet dies, dass einige Dateien oder Apps auf Ihrer primären Benutzer-ID vorhanden sind, die die App daran hindern, ordnungsgemäß zu funktionieren.

Wenn keine der Methoden funktioniert hat, wenden Sie sich besser an den Apple-Support. Aber bevor Sie gehen, versuchen Sie, Apps manuell aus dem App Store zu aktualisieren und sehen Sie, ob das hilft.

Abschluss…

Da die meisten Leute im App Store die erforderlichen Apps für ihren Mac herunterladen, wird es ärgerlich, wenn es nicht funktioniert. Ich hoffe, dieser Artikel hat zur Lösung des Problems beigetragen. Übrigens, laden Sie Apps außerhalb des Mac App Store herunter? Lass es mich in den Kommentaren unten wissen.

Wenn Sie hier sind, sehen Sie sich unsere anderen Leitfäden an…

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.