Aktivieren Sie den Prozentsatz der versteckten Batterie in der Statusleiste, ohne auf Nexus zu rooten

Battery_Percentage

Eine praktische Funktion, um zu überprüfen, wie viel Saft noch auf Ihrem Telefon vorhanden ist, ist die Anzeige des Batterieprozentsatzes in der Statusleiste. Diese Funktion ist in benutzerdefinierten ROMs und anderen benutzerdefinierten Benutzeroberflächen von Smartphone-Herstellern wie Samsung und HTC verfügbar. Sie können sogar Apps herunterladen, um Widget, Symbol oder Benachrichtigung über den prozentualen Anteil des Akkus anzuzeigen. Die Leute fragen sich jedoch möglicherweise, warum Google nie die Initiative ergriffen hat, um diese kleine Funktion auf Android anzubieten.

Android 4.4 Kitkat brachte viele ästhetische Änderungen in Android mit sich, die es sauber und einfach machten, einschließlich dieses Prozentsatzes an versteckten Akkus, den sie möglicherweise in ihren kommenden Android-Updates enthalten.

Der Batterieprozentsatz ist in der Batterieliste in der Statusleiste ausgeblendet und hat dieselbe Schriftfarbe wie die Batterieanzeige. Aus diesem Grund wird der Batterieprozentsatz nur angezeigt, wenn 50% oder weniger Saft übrig sind.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Anzeige des Prozentsatzes der versteckten Batterie zu aktivieren

1. App von XDA-Entwicklern installieren

batterie_in_kitkat

Sie können die App von der XDA-Entwicklerseite von Kroegerama (XDA-Mitglied) herunterladen. Besuchen Sie den Link, um die neueste Version der App zu installieren. Nach der Installation können Sie den Batterieprozentsatz aktivieren oder deaktivieren.

Download vom XDA-Entwickler

2. Aktivieren Sie mit dem ADB-Befehl

Wenn Sie mit dem Schreiben von ADB-Befehlen am Computer vertraut sind, können Sie den Prozentsatz der versteckten Batterie aktivieren, indem Sie diese Befehle schreiben

ADB-Shell-Inhalt einfügen –uri content: // settings / system –bind

name: s: status_bar_show_battery_percent –bind value: i: 1

ADB-Neustart

Dadurch wird der Batterieprozentsatz innerhalb der Batterieanzeige in allen Android 4.4 Kitkat-Geräten aktiviert.

Für weitere Tipps und Tricks zu Handys, Gadgets und interessanten Nachrichten aus sozialen Medien abonnieren Sie thetecnica.com. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, teilen Sie ihn mit Ihren Freunden und kommentieren Sie ihn unten.

<

p style=”text-align: center;”>SIEHE AUCH: Nexus 5 gegen Nexus 4 [Detailed Comparison]

Bild mit freundlicher Genehmigung von knowyourmobile, cnet

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *