Aktivieren des gemeinsamen Modus in Microsoft-Teams

Wie wir in unserem Artikel über die bevorstehenden Funktionen von Microsoft Teams festgestellt haben, ist der Together-Modus endlich für allgemeine Benutzer verfügbar. Mit Microsoft Teams können Sie jetzt 49 Teilnehmer in einer raumähnlichen Umgebung zusammenbringen, indem Sie die Gesichter mithilfe von KI in Echtzeit segmentieren. Der Together-Modus funktioniert sehr gut und Sie müssen es versuchen. Wenn Sie interessiert sind, können Sie unserem Handbuch folgen und erfahren, wie Sie den Together-Modus in Microsoft-Teams aktivieren. Darüber hinaus aktiviert dieses Handbuch auch die neuen Besprechungssteuerelemente für Sie. In diesem Sinne gehen wir jetzt das Tutorial durch.

Aktivieren Sie den gemeinsamen Modus in Microsoft-Teams

1. Aktualisieren Sie zunächst Microsoft Teams auf die neueste Version, damit Sie alle neuen Funktionen erhalten. Sie können den neuesten Build von herunterladen Hier.

  1. Klicken Sie nun oben rechts auf Ihr Profilmenü und öffnen Sie “Einstellungen”.

Aktivieren Sie den gemeinsamen Modus in Microsoft-Teams

  1. Aktivieren Sie auf der Registerkarte “Allgemein” die Option “Neue Besprechungserfahrung aktivieren”. Wenn die Option für Sie nicht verfügbar ist, müssen Sie möglicherweise etwas länger warten, da die Funktion schrittweise eingeführt wird.

Aktivieren Sie den gemeinsamen Modus in Microsoft-Teams

  1. Wenn Sie dies getan haben, führen Sie einfach einen Gruppenanruf in Microsoft Teams durch. Klicken Sie nun auf das 3-Punkt-Menü in der oberen rechten Ecke und klicken Sie auf „Zusammen-Modus“.

Aktivieren Sie den gemeinsamen Modus in Microsoft-Teams

  1. Microsoft Teams segmentieren jetzt die Gesichter mithilfe von KI und bringen alle zusammen. Wie cool ist das? Beachten Sie, dass Sie mindestens 5 Teilnehmer benötigen, um den Together-Modus in Microsoft-Teams zu aktivieren. Er kann insgesamt 49 Benutzer aufnehmen. So wird es zum Beispiel aussehen.

Genießen Sie die 49-Personen-Ansicht in Microsoft-Teams

So können Sie den Together-Modus in Microsoft-Teams aktivieren. Ich liebe diese Funktion auf jeden Fall, da Sie die Körpersprache aller Benutzer in einem einzigen Bereich anstelle mehrerer Fenster sehen können. Derzeit wird Teams nur mit dem Auditorium-Hintergrund geliefert, in Kürze wird jedoch eine Vorschau von Coffeeshops und anderen raumähnlichen Umgebungen hinzugefügt. Jedenfalls ist das alles von uns. Wenn Sie den Artikel interessant fanden, werden Sie sicherlich gerne den Hintergrund in Microsoft Teams für Einzelgespräche ändern.

Similar Posts

Leave a Reply