AirPods verbinden sich nicht mit dem iPhone? 8 Fehlerbehebungen und häufig gestellte Fragen

AirPods sind ein weltweiter Bestseller. Sie können sie überall in den Ohren der Leute finden – Flughäfen, Restaurants, Autos und alles dazwischen. Sie sind die meistverkauften drahtlosen Ohrhörer seit der Markteinführung.

Es kann jedoch hin und wieder zu Problemen kommen, z. B. dass Ihre AirPods keine Verbindung zu Ihrem iPhone herstellen.

Die meisten Verbindungsprobleme mit AirPods lassen sich sehr leicht beheben und funktionieren auch auf AirPods Pro. Wenn Sie also nicht mehr sagen „Meine AirPods verbinden sich nicht mit meinem iPhone“, gehen Sie wie folgt vor.

  1. Stellen Sie sicher, dass Bluetooth des iPhones eingeschaltet ist
  2. Pairing-Problem beheben
  3. Bluetooth komplett ausschalten
  4. Starten Sie Ihr iPhone neu
  5. Verwenden Sie die Einrichtungstaste, um eine Verbindung herzustellen
  6. Aktualisieren Sie die neueste iOS-Version
  7. Stellen Sie sicher, dass Sie über die neueste AirPods-Firmware verfügen
  8. Setzen Sie Ihre AirPods zurück

Bevor Sie lesen, stellen Sie bitte sicher, dass Ihre AirPods und das Ladeetui über genügend Akku verfügen, um zu funktionieren.

1. Stellen Sie sicher, dass Bluetooth des iPhones eingeschaltet ist

Die erste Lösung ist ziemlich einfach. Wenn Sie feststellen, dass Ihre AirPods 1st Gen, AirPods 2nd Gen oder AirPods Pro keine Verbindung zu Ihrem iPhone herstellen, sehen Sie sich einfach die Bluetooth-Einstellungen auf Ihrem iPhone an.

Gehen Sie zu Einstellungen ⟶ Bluetooth und stellen Sie sicher, dass es aktiviert ist. (oder öffnen Sie das Kontrollzentrum und stellen Sie sicher, dass das Bluetooth-Logo blau ist.)

Tippen Sie in den iPhone-Einstellungen auf Bluetooth

2. Pairing-Problem beheben

AirPods haben keinen physischen Knopf, um sie auszuschalten, sie verschachteln sich einfach im Gehäuse und schlafen. Wenn Sie häufig Verbindungsprobleme zwischen Ihrem iPhone und den AirPods haben, legen Sie einfach beide AirPods in das Ladeetui und schließen Sie den Deckel.

Warten Sie nun 15 Sekunden und heben Sie den Gehäusedeckel an. Verbinden Sie sich erneut. Dies kann das Problem beheben, mit dem Sie konfrontiert sind.

3. Bluetooth komplett ausschalten

Wenn die beiden oben genannten Lösungen für Sie nicht funktioniert haben, gehen Sie zu Einstellungen ⟶ Bluetooth und tippen Sie auf den Bluetooth-Schalter, um ihn vollständig auszuschalten. (Verwenden Sie nicht das Kontrollzentrum.)

Tippen Sie auf Bluetooth Toggle, um es in den Einstellungen auf dem iPhone auszuschalten

Schalten Sie nach einigen Sekunden Bluetooth ein und versuchen Sie erneut, Ihre AirPods zu koppeln. (Öffnen Sie den Deckel des AirPods-Ladekoffers. Sie sehen Ihre AirPods unter MEINE GERÄTE. Tippen Sie auf Ihre AirPods.)

4. Starten Sie Ihr iPhone neu

Wie wir schon oft auf iGeeksBlog erwähnt haben, kann ein Neustart Ihres Geräts eine Vielzahl von Problemen beheben. Mal sehen, ob dieser alte Trick die Arbeit erledigen kann.

Aber bevor Sie dies tun, gehen Sie zu Einstellungen und schalten Sie Ihr WLAN und Bluetooth vollständig aus. Schalten Sie nun Ihr Telefon aus und nach 45 Sekunden wieder ein. Schalten Sie nun Bluetooth ein, öffnen Sie den Gehäusedeckel Ihres AirPods und verbinden Sie die AirPods. Es sollte funktionieren; Wenn nicht, gehen Sie zur nächsten Lösung.

5. Verwenden Sie die Setup-Taste, um eine Verbindung herzustellen

Keine der oben genannten Lösungen behebt das Problem? Nun, wir werden die Dinge jetzt ein bisschen steigern.

  1. Stellen Sie sicher, dass Bluetooth Ihres iPhones eingeschaltet ist. Legen Sie beide AirPods in die Hülle und schließen Sie den Deckel.
  2. Bringen Sie jetzt Ihre AirPods ganz nah an Ihr iPhone. Öffne den Deckel. Es wird Connect sagen. Drücken und halten Sie nun die Setup-Taste, die sich auf der Rückseite des Gehäuses befindet. Nach einigen Sekunden sehen Sie eine Animation von AirPods, die sich verbinden. Lassen Sie die Einrichtungstaste noch nicht los. Sobald Sie den Akkustand Ihrer AirPods und des Gehäuses sehen, lassen Sie die Taste los, die Sie gedrückt haben.

    Verbinden und Setup-Taste gedrückt halten, um AirPods mit dem iPhone zu koppeln

  3. Tippen Sie auf Fertig.

6. Aktualisieren Sie die neueste Version von iOS

Software-Updates dienen nicht nur dazu, neue Funktionen hinzuzufügen; Sie entfernen auch Fehler und verbessern vorhandene Funktionen. Die neueste Version stellt sicher, dass Sie jederzeit das Beste erhalten, was Apple zu bieten hat. So stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version verwenden:

Starten Sie Einstellungen auf Ihrem iPhone ⟶ Tippen Sie auf Allgemein ⟶ Software-Update. Wenn ein ausstehendes Update angezeigt wird, tippen Sie auf Herunterladen und installieren.

Tap-on-Software-Update-in-iOS-13-Settings-App-on-iPhone

7. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste AirPods-Firmware haben

Ich habe in der Kopfzeile die Worte “Stellen Sie sicher” verwendet und nicht “Ihre AirPods auf die neueste Firmware aktualisieren”, da dies nicht möglich ist. Apple macht dies automatisch im Hintergrund, und Sie erhalten kein Popup mit der Meldung ‘Hey, auf Ihren AirPods läuft jetzt die neueste Version.’ Die aktuelle Firmware für AirPods 1st Gen ist 6.8.8, 2nd Gen ist 4A400.

8. Setzen Sie Ihre AirPods zurück

Wenn keine der oben genannten Lösungen für Sie funktioniert hat, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihre AirPods zurücksetzen und wie neu machen müssen. Durch das Zurücksetzen werden alle von Ihnen vorgenommenen Tap/Touch-Anpassungen gelöscht. Nach dem Zurücksetzen ist es, als würden Sie die AirPods zum ersten Mal einrichten.

Wenn Sie Probleme mit der Verbindung zwischen AirPods und Mac haben, versuchen Sie außerdem, den Gehäusedeckel zu schließen und erneut zu verbinden. Oder wenn dies fehlschlägt:

Auf Ihrem Mac: Klicken Sie auf das Bluetooth-Symbol in der Statusleiste ⟶ Öffnen Sie die Bluetooth-Einstellungen ⟶ Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen Ihres AirPods ⟶ Trennen. Halten Sie nun die Setup-Taste an Ihrem AirPods-Gehäuse gedrückt und koppeln Sie es erneut.

Häufig gestellte Fragen

F. Warum verbinden sich meine AirPods nicht automatisch?

Stellen Sie zunächst sicher, dass Bluetooth auf Ihrem iPhone aktiviert ist.

Die erste Lösung, die ich empfehle, ist das Zurücksetzen Ihrer AirPods. Beziehen auf Lösung 2 für das richtige Verfahren. Versuchen Sie dann, Ihr iPhone neu zu starten, wenn dies nicht funktioniert (siehe Lösung 4).

Diese Methoden sollten die Probleme beheben, aber wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie Ihre AirPods möglicherweise erneut mit Ihrem iPhone koppeln. Prüfen Lösung 5.

F. Warum verbinden sich meine AirPods nicht?

Die Bluetooth-Einstellung Ihres iPhones muss aktiviert sein. Überprüfen Sie, ob dies bei Ihrem iPhone unter Einstellungen ⟶ Bluetooth der Fall ist.

Stellen Sie sicher, dass Ihre AirPods ausreichend aufgeladen sind, um zu funktionieren. Halten Sie Ihr geöffnetes Ladeetui mit den AirPods im Inneren an Ihr iPhone. Überprüfen Sie den Batteriestand. Ausreichende Ladung, aber Ihr iPhone erkennt Ihre AirPods immer noch nicht? Möglicherweise müssen Sie die AirPods mit Ihrem iPhone koppeln. Prüfen Lösung 5.

Stellen Sie abschließend sicher, dass Sie die neueste Version von iOS ausführen. Diese Methode ist beschrieben in Lösung 6.

Das war’s Leute!

Einpacken…

Hat eine dieser Lösungen für Sie funktioniert? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen. Haben Sie weitere Fragen zu Apple? Fragen Sie nach und wir werden unser Bestes tun, um zu antworten!

Sie möchten lesen:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *