7 besten Tipps zur Beschleunigung von iOS 14 auf iPhone und iPad

iOS 14 hat dank einer Vielzahl aufregender Funktionen wie App Library, Startbildschirm-Widgets und eines neuen kompakten Designs, das das Erscheinungsbild der gesamten Benutzeroberfläche verändert hat, die meisten Kontrollkästchen aktiviert. Trotz des großen Lobes ist die neueste Version von iOS nicht immun gegen Probleme wie ihre Vorgänger. Während sich das Problem des schnellen Entladens des Akkus für einige iPhone-Benutzer als Albtraum herausgestellt hat, scheint die schwache Leistung des Betriebssystems andere verärgert zu haben. Wenn Sie auch eine schwache Leistung bemerkt haben, probieren Sie diese 7 besten Tipps und Tricks aus, um iOS 14 auf iPhone und iPad zu beschleunigen.

Beste Tipps und Tricks zur Beschleunigung von iOS 14 auf iPhone und iPad

In dieser praktischen Anleitung haben wir alle bewährten Lösungen zusammengestellt, um das langsame iOS 14 zu beheben. Obwohl die schnellen Tricks oft nützlich sind, um die Trägheit zu beseitigen, müssen Sie möglicherweise radikale Lösungen wählen, wenn sie auftreten nicht in der Lage, die Arbeit zu erledigen.

Fragen Sie sich, warum iOS 14 auf Ihrem Gerät so langsam ist?

Für die Leute, die sich fragen, warum iOS 14 so langsam ist, könnte das Problem auf verschiedene Dinge zurückzuführen sein. Zum Beispiel könnte die Trägheit auf den überfüllten Speicher, die stromintensiven Funktionen und sogar einen Fehler (in einigen seltenen Fällen) zurückzuführen sein.

Ganz zu schweigen davon, dass das Problem auch auf unvollständige Hintergrundaufgaben zurückzuführen sein kann. Unter Berücksichtigung verschiedener Szenarien haben wir Lösungen genannt, die Ihnen bei der Lösung des Problems helfen können. Jetzt, da Sie wissen, was auf Sie zukommt, lassen Sie uns die Verfolgung beenden!

Neustart Ihres iPhone oder iPad erzwingen

Der erzwungene Neustart (auch als Hard-Reset bezeichnet) ist praktisch, wenn häufig auftretende Probleme wie Einfrieren oder nicht reagierender Bildschirm behoben werden. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum es als Anlaufstelle für die Behebung zufälliger Probleme bezeichnet wird, die scheinbar aus dem Nichts auftauchen.

Befolgen Sie die Schritte korrekt, da der Vorgang des Hard-Reset je nach Gerätemodell unterschiedlich ist.

Neustart Ihres iPhone oder iPad erzwingen

  • Auf Ihrem iPhone 8 oder höher oder iPad ohne Home-Taste: Drücken Sie die Lauter-Taste und dann schnell die Leiser-Taste. Halten Sie danach den Netzschalter gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm angezeigt wird.
  • Auf Ihrem iPhone 7 und 7 Plus: Halten Sie die Lautstärketaste und die Ein- / Aus-Taste gleichzeitig gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.
  • Auf iPhone 6s oder früher oder iPad mit Home-Taste: Halten Sie die Ein- / Aus-Taste und die Home-Taste gleichzeitig gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Überprüfen Sie nach dem Neustart Ihres Geräts, ob iOS 14 reibungslos funktioniert. Wenn ja, können Sie loslegen!

Deaktivieren Sie die Aktualisierung der Hintergrund-App

Obwohl die Aktualisierung von Hintergrund-Apps eine sehr hilfreiche Funktion ist, da sie Apps auf dem neuesten Stand hält, ist bekannt, dass sie stromhungrig ist und das Gerät verlangsamt. Wenn die oben genannten Lösungen iOS 14 nicht beschleunigt haben, deaktivieren Sie diese Funktion.

Deaktiviere-Hintergrund-App-Aktualisierung

Navigieren Sie zu Einstellungen App -> Allgemein -> Hintergrund-App aktualisieren. Wählen Sie nun die Option Aus.

Aktivieren Sie Bewegung reduzieren

Eine andere Sache, die Sie versuchen sollten, um die Trägheit von iOS 14 zu beheben, ist das Aktivieren von “Bewegung reduzieren”. Was es so hilfreich macht, ist die Fähigkeit, die Bewegung der Benutzeroberfläche einschließlich des coolen Parallaxeeffekts von Symbolen zu reduzieren.

Aktivieren Sie Bewegung reduzieren

Durch Aktivieren dieser Funktion hält Ihr iDevice zwischen den Ladevorgängen nicht nur etwas länger, sondern läuft auch reibungslos. Um es in die Tat umzusetzen, gehen Sie zu Einstellungen App -> Barrierefreiheit -> Bewegung. Schalten Sie nun den Schalter für “Bewegung reduzieren” ein.

Alle Einstellungen zurücksetzen

Wenn der erzwungene Neustart den Trick nicht ausgeführt hat, setzen Sie alle Einstellungen zurück. Bedenken Sie, dass dies eine radikale Lösung ist, da alle vorhandenen Einstellungen einschließlich VPN-Einstellungen und Wi-Fi-Passwörtern gelöscht werden. Es schützt jedoch Ihre gesamten Daten und Medien, sodass Sie sich keine Sorgen über den Verlust Ihrer Daten machen sollten.

Setzen Sie Ihr iPhone oder iPad zurück

Gehen Sie zur App Einstellungen auf Ihrem Gerät -> Allgemein -> Zurücksetzen -> Alle Einstellungen zurücksetzen. Geben Sie nun Ihren Passcode ein und klicken Sie zur Bestätigung auf Alle Einstellungen zurücksetzen.

Entstören Sie Ihr iPhone und iPad

Ein weiterer Tipp, den ich Ihnen empfehlen würde, auszuprobieren, um all die Unordnung loszuwerden. Damit meine ich, alle unnötigen Dateien zu entfernen, die möglicherweise viel Speicherplatz auf Ihrem Gerät verstopft haben. Die Stapel nutzloser Screenshots, großer iMessage-Anhänge und redundanter Dateien sind einige der üblichen Schuldigen.

Declutter-Your-iPhone

Wenn Sie ein klares Bild davon erhalten möchten, wie der Speicher auf Ihrem Gerät verwendet wurde, gehen Sie zu Einstellungen-App -> Allgemein -> iPhone / iPad-Speicher. Jetzt sollten Sie sehen, wie der Speicher auf Ihrem Gerät belegt ist.

Sobald Sie eine gute Vorstellung vom Speicherverbrauch Ihres iPhones haben, starten Sie das Bereinigungslaufwerk. Entfernen Sie alle Screenshots, Fotos, Videos, Filme, Musik und Dateien, die nicht mehr benötigt werden.

Löschen Sie außerdem alle veralteten Apps, da diese möglicherweise eine wichtige Rolle bei der Verlangsamung Ihres iPhones gespielt haben. Wenn Sie keine App entfernen möchten, laden Sie sie aus. Mit der Offloading-Funktion können Sie Apps löschen, ohne deren Daten zu löschen.

Aktualisieren Sie alle Apps

Wenn Sie Apps eine Weile nicht aktualisiert haben, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sie Ihr Gerät verlangsamt haben. Stellen Sie also sicher, dass Sie alle Apps aktualisieren.

Tippen Sie auf Alle aktualisieren

Starten Sie dazu den App Store und tippen Sie auf die Registerkarte Heute in der unteren linken Ecke des Bildschirms. Tippen Sie nun auf Ihren Avatar in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Alle aktualisieren.

Software aktualisieren

Mit jedem iOS-Update veröffentlicht Apple verschiedene Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen unter der Haube. Daher sollten Sie Ihr Gerät stets auf dem neuesten Stand halten, um nicht nur einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten, sondern auch unerwartete Probleme in Schach zu halten.

Update-Software

Stellen Sie vor dem Software-Update sicher, dass Ihr Gerät zu etwa 50% über einen Akku verfügt und mit einem starken Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist. Navigieren Sie danach zur App Einstellungen -> Allgemein -> Software-Update. Tippen Sie nun auf die Option Herunterladen und installieren und aktualisieren Sie das Gerät wie gewohnt.

Tipps zur Beschleunigung von iOS 14 auf Ihrem iPhone

Hoffentlich haben Sie das träge iOS 14 auf Ihrem iDevice endlich gelöst und es läuft wieder reibungslos. Da sich diese Tricks oft als sehr hilfreich bei der Behebung von schleppendem iOS erwiesen haben, sehe ich keinen Grund, warum sie den Job nicht für Sie erledigen können.

Übrigens, welcher dieser Tricks hat bei Ihnen funktioniert? War es der schnelle Neustart oder das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen? Wir würden uns freuen, den Trick zu kennen, der für Sie geklickt hat. Wenn Sie weitere Themen zu iOS 14 untersuchen möchten, lesen Sie unbedingt den Trick, mit dem der YouTube PiP-Modus in Safari und den besten Widgets für den Startbildschirm aktiviert werden kann.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *